Home > Linux > Ubuntu – Desktopmanager nachträglich ändern

Ubuntu – Desktopmanager nachträglich ändern

17. Februar 2013

Mit der Installation wird seit Ubuntu 11.10, Kubuntu 12.10 bzw. Lubuntu 12.04 der Desktopmanager LightDM installiert [1]. Dadurch lässt sich der Desktopmanager bzw. Login-Screen nicht mehr wie früher mit einem einfachen sudo dpkg-reconfigure display-manager ändern.

Stattdessen lässt sich der Manager nun zentral für alle Derivate über die Konfigurationsdatei /etc/lightdm/lightdm.conf von LightDM [2] nachträglich ändern. Die Datei enthält eine Sektion [SeatDefaults] in der LightDM angepasst werden kann:

Autologin


autologin-user=BENUTZERNAME
autologin-session=lightdm-autologin
;Folgende Zeile legt die Wartezeit für einen Login fest:
autologin-user-timeout=0

Gast-Login


;true aktiviert den Gastaccount, false deaktiviert ihn
allow-guest=true
;Automatischen Login des Gastaccounts deaktivieren
autologin-guest=false

Ubuntu-Greeter

Mit folgenden Werten wird der Ubuntu-Login aktiviert:

user-session=ubuntu
greeter-session=unity-greeter

KDE-Greeter

Mit folgenden Werten wird der KUbuntu-Login aktiviert:

greeter-session=lightdm-kde-greeter
user-session=kde-plasma

Categories: Linux Tags: , , ,
Kommentare sind geschlossen