Home > Allgemeines, Hardware > Neues Notebook in Sicht: HP EliteBook 8560w

Neues Notebook in Sicht: HP EliteBook 8560w

6. Mai 2011

Vor knapp einem Monat hat mein gutes altes Notebook (Toshiba Quosmio G50) mehr oder weniger den Geist aufgegeben. Die Hintergrundleuchte des Displays ist ausgefallen, nach einiger Zeit folgten dann alle USB-Ports, Bluetooth und nun der Kartenleser. Da das Notebook aufgrund seiner Größe (18,4″) und seines Gewichts (4,4 Kg ohne Akku) sowieso nur stationär verwendet werden kann, habe ich es an einen externen Monitor gehängt und bei der Suche nach seinem Nachfolger viel Zeit gelassen.

Klar war eines: Weg von Billignotebooks und auch von Toshiba!

Meine letzten beiden Notebooks waren von Toshiba und haben jeweils 3 Jahre durchgehalten. (Post vom alten Notebook) Nach diesem Zeitraum gab es bei beiden Probleme mit der Elektronik. Beim Quosmio kommt noch dazu, dass das schlecht verarbeitete Gehäuse mit Klavierlack überzogen war – sogar inklusive Tastatur (!) – und für ständiges Putzen gesorgt hat.

Das lange Warten hat aber bald ein Ende: Nachdem Lenovo mit dem W520 endlich eines mit neuestem Sandy Bridge auf den Markt wirft, kommt auch bald der Nachfolger meines bisherigen Favoriten HP Elitebook 8540w in den Handel.

Die neuen HP EliteBook 8760w, 8560w und 8460w bringen ausgezeichnete Hardware und ein neues Design, was deutlich zeigt, dass auch Business Notebooks nicht so hässlich wie bei Lenovo sein müssen. Auffällig ist dabei die Orientierung an das Design von Apple Macbook Pro, allerdings besser umgesetzt und mit brauchbarer Hardware bestückt. Besonders beeindruckt hat mich allerdings die Unterseite die sich mit einem Handgriff ablösen lässt und Zugriff auf alle auswechselbaren Komponenten bietet. Ein klarer Pluspunkt!

Natürlich erfüllen die neuen Modelle auch wieder Standards des US-Militärs und sind besonders robust gegen über Stöße, Vibrationen und Feuchtigkeit.

Ich kann es kaum erwarten eines dieser Modelle in den Händen halten zu dürfen. Mitte Mai 2011 Mitte Juni 2011 soll es soweit sein. 🙂

Update:

Ich habe hier noch ein Video gefunden, in dem die neuen Modelle ausführlicher vorgestellt werden. Auch ist die Endversion des Designs besser zu sehen, inkl. der neuen Deckeloberfläche mit radialen Linien.

  1. Andi
    6. Mai 2011, 18:22 | #1

    Haha, find die lenovos auch unschön

  2. Basti
    6. Mai 2011, 19:43 | #2

    Mai in US.
    Juni in Europa + wahrscheinlich je nach Ausstattung 4 Wochen Lieferzeit wie zurzeit bei einigen p-Modellen. 🙁

  3. avtobazar
    7. Mai 2011, 11:30 | #3

    Nice topic – respect !

  4. 7. Mai 2011, 20:08 | #4

    @Basti
    Danke, da hast du leider recht. Die neuen Modelle erscheinen erst Mitte Juni bei uns. Bis dahin bin ich dann wohl auch weiterhin Notebook-los. 😥 *heul*

  5. Arne
    9. Mai 2011, 18:15 | #5

    Wirklich Super! i like it! Wo ist denn der Facebook-Like-Button?

  6. JeRo
    12. August 2011, 18:08 | #6

    und wenn man dann 3 Wochen auf das TopConfig Teil gewartet hat, ist die Tastatur vom Chinsen vertauscht worden und ich tippe gerade auf ner polnischen Variante oder so – ein Anruf bei der Hotline sagt mir, dass ich das ganze Notebook wieder zurückschicken,neu bestellen und nochmals 3 Wochen warten. Nur weil ne Tastatur für netto 16 Euro nicht aufzutreiben ist. Lachhaft… Der SpareNr-Aufkleber weist eine deutsche aus aber die Tasten sind Polnisch und die Hotline kann nicht liefern….

Kommentare sind geschlossen