Home > Allgemeines > InGame-Werbung – ein neuer Markt?

InGame-Werbung – ein neuer Markt?

3. August 2007

Werbung in Spielen ist eigentlich nicht neu. Allerdings ist zu befürchten, dass sich in Zukunft in Spielen immer mehr und mehr dynamische Werbung befinden wird. Nachdem Microsoft den Kampf um DoubleClick gewonnen hat, hat Google das Unternehmen Adscape Media geschluckt. Google hat laut dem Online-Magazin The Escapist nun vor eine Software zum Schalten von kontextsensitiver Werbung zur Verfügung zu stellen.

Nur die Frage ist, was hat ein Spieler davon, der im Laden auch noch 50 Euro dafür bezahlt hat? Einen Preisnachlass sicher nicht. Noch dazu verwenden die Hersteller welche die Werbung schalten die Internetleitung des Spielers. So geht im Endeffekt alles auf die Kosten des Spielers. Mich beunruhigt diese Tendenz zur ständigen Werbeflut. Überall wo man hinsieht sieht man nichts anderes mehr. 🙁

Categories: Allgemeines Tags: , ,
Kommentare sind geschlossen