Home > Hardware, Linux > Debian 4.0 auf Toshiba Satellite M60

Debian 4.0 auf Toshiba Satellite M60

20. Juni 2007

Erst vor kurzem wollte ich Debian 4.0 Etch auf meinen Toshiba Satellite M60 installieren. In diesem Laptop befindet sich eine ATI Mobility Radeon X700.

Eigentlich bringt diese Distribution einen eigenen ATI-Treiber mit. Allerdings scheint er auf dem Laptop nur Probleme zu verursachen. Debian lässt sich zwar installieren, aber beim Start des X-Servers wird der Bildschirm schwarz.

Verzweifelt habe ich versucht, den X-Server irgendwie in Gang zu bringen. Doch nicht einmal der VESA-Treiber hat bei einer Auflösung von 1024×768 funktioniert. 🙁

Letztendlich habe ich allerdings im Internet doch noch eine Anleitung gefunden die funktioniert. Sie erklärt wie man den proprietären ATI-Treiber in deb-Pakete umwandelt, die sich anschließend installieren lassen und in den Kernel integriert werden können. Ergebnis: Grafikkarte und TFT wurden einwandfrei erkannt.

Na, da bin ich erleichtert…Endlich Linux auf diesem schwierigen Laptop. 🙂

EDIT:
Den Link zur Anleitung musste ich entfernen, da er inzwischen auf eine dieser zahlreichen Spam-Seiten verweist. 🙁 Danke für den Hinweis an den User Zarah.

Kommentare sind geschlossen