Home > Programmieren > C# – Microsofts IL-Disassembler blockieren

C# – Microsofts IL-Disassembler blockieren

20. August 2007

Microsoft liefert im .NET-Framework SDK gleich einen Disassembler für .NET-Assemblies mit. Das ist zwar praktisch für das Debuggen, aber als Programmierer sieht man es nicht gerne, wenn das Ergebnis einer langen harten Arbeit dem MSIL schutzlos ausgeliefert ist. Natürlich ist es besser die im Visual Studio mitgelieferte Community Edition von Dotfuscator zu verwenden. Wem es aber reicht den MSIL auszusperren, der kann sich mit nur wenig Code leicht helfen.

In C# reicht es folgenden Code in eine extra angelegte Sourcecode-Datei oder gleich in die AssemblyInfo.cs zu schreiben:

using System.Runtime.InteropServices;
//Verhindert das Disassemblieren mit MSIL (Ildasm.exe)
[assembly: SuppressIldasm()]

BTW: In VB.NET geht das natürlich auch. Das Attribut des Assembly muss einfach in der VB.NET-Syntax gesetzt werden.

Kommentare sind geschlossen